KSC Oensbach M1 vs SG RS Olym. VS/KSC Geis. M1

Nach dem wichtigen Auswärtssieg in der Vorwoche in Wolfach galt es heute für die 1. Männermannschaft im Heimspiel gegen die Gäste aus Villingen-Schwenningen/Geisingen nachzulegen. Gleichzeitig wollte sich das Team um Mannschaftsführer Mario Winter für die unnötige Hinspielniederlage revanchieren. Der Startdurchgang verlief dafür hinsichtlich der Punkteausbeute wie gewünscht. Mario Winter mit der Tagesbestleistung (601 Holz) und Mario Schemel (528 Holz) gewannen jeweils ihre Mannschaftspunkte. Stefan König (557 Holz) musste sich dem besten Gästespieler (594 Holz) auf der letzten Bahn geschlagen geben. Mit 78 Holz Vorsprung ging es in den Schlussdurchgang. Dort zeigten Stefan Sester (570 Holz), David Ahrens (569 Holz) und Simon Sester (589 Holz) allesamt gute Leistungen. David und Simon gewannen dabei ihre Mannschaftspunkte. Die 1. Männermannschaft behauptet somit vor dem anstehenden Spitzenspiel in zwei Wochen in Waldkirch souverän Platz 1 in der Verbandsliga Südbaden.

skvs_vm_12_ksconsbach1_sgrsolymvskscgeis1_id0014095

SG Wolfach/Oberwolfach M2 vs KSC Oensbach M1

Zum kniffligen Auswärtsspiel auf der ungeliebten Kegelbahnanlage im Herrengarten in Wolfach ging es für die 1. Männermannschaft an diesem Wochenende. Dass die Trauben hoch hängen, musste die Mannschaft rund um Mannschaftsführer Mario Winter im Startdurchgang gleich spüren. Stefan König (541 Holz) und Mario Schemel (547 Holz) zeigten gute Leistungen, jedoch standen mit Jürgen Rommelfanger (557 Holz) und Marco Teller (614 Holz) zwei der stärksten Wolfacher Kegler gegen sie. So ging es mit 0:2 Mannschaftspunkten und einem Rückstand von 83 Holz in die Mittelpaarung. Cédric Schmitt (520 Holz) fand seinen Rhythmus an diesem Tag leider nicht zu 100%. Dennoch konnte er sich den Mannschaftspunkt knapp gegen Marcel Wurster (514 Holz) sichern. Mario Winter (578 Holz) bot sich mit Hagen Neumann (559 Holz) ein hochklassiges Duell, in dem er sich am Ende souverän durchsetzen konnte. Bei 2:2 Mannschaftspunkten lagen die Männer aber immer noch mit 58 Holz hinten. Nun lag es im Schlussdurchgang an Simon und Stefan Sester zumindest ihre beiden Duelle für einen Punktgewinn zu gewinnen. Nach drei Bahnen waren Stefan (568 Holz) und Simon (589 Holz) bereits an ihren Gegnern Roland Hilberer (533 Holz) und Patrick Haas (549 Holz) vorbeigezogen. Auf der letzten Bahn bauten sie ihren Vorsprung dann sogar noch einmal aus. So endete dieses von beiden Mannschaften herausragende und spannende Spiel mit 6:2 (3343:3326 Holz) für den KSC. Die 1. Mannschaft bleibt dadurch auf Platz 1 der Verbandsliga Südbaden.

skvs_vm_11_sgwolfachoberwolfach2_ksconsbach1_id0014024

KSC Oensbach M1 vs KSC Wehr-Oeflingen 1

Zum Spitzenspiel des 10. Spieltags der Verbandsliga Südbaden begrüßte die 1. Männermannschaft die Gäste vom KSC Wehr-Öflingen. Vor dem Spiel war klar: Der Gewinner dieses Spiels wird den 1. Tabellenplatz übernehmen. Der KSC hatte dabei noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, das knapp mit 3:5 verloren wurde. Entsprechend motiviert ging der KSC in den Startdurchgang, aus dem sie jedoch mit einem Rückstand rausgingen. Stefan König (564 Holz) und David Ahrens (544 Holz) kamen nicht ins Spiel und mussten ihre Mannschaftspunkte bei Satzgleichheit jeweils knapp abgeben. Lediglich Simon Sester konnte sich mit 586 Holz deutlich mit 4:0 durchsetzen. Mit 43 Holz Vorsprung ging es in den Schlussdurchgang. Dort zeigten Stefan Sester, Cédric Schmitt und Mario Winter von der 1. Bahn an, dass sie das Ruder umdrehen und das Spiel für sich entscheiden wollen. Stefan, mit dem besten Tagesergebnis von 627 Holz, und Cédric (595 Holz) sicherten sich die Mannschaftspunkte souverän. Mario (574 Holz) musste seinen Mannschaftspunkte auf der letzten Bahn im Abräumen jedoch noch abgeben. So steht am Ende zwar ein in Gesamt- und Satzergebnis (3491:3382 / 16:8) deutlicher Sieg, dennoch konnten die Öflinger drei Mannschaftspunkte aus dem KEGELcenter entführen. So bleibt der die 1. Mannschaft mit zwei Punkten Vorsprung auf die Verfolger aus Wehr-Öflingen, Waldkirch und Weil-Malsburg auf Platz 1.

skvs_vm_10_ksconsbach1_kscwehr-oflingen1_id0013913

KSC Oensbach M1 vs SKV Bonndorf M1

Zum Jahresabschluss kamen die Gäste aus Bonndorf ins KEGELcenter. Im Startdurchgang legten unsere Männer ordentlich vor und konnten alle drei Mannschaftspunkte gewinnen. Stefan König (612 Holz), Cédric Schmitt (612 Holz) und Simon Sester (575 Holz) ließen ihren Gegnern keine Chance. Mit 208 Holz Vorsprung ging es in den Schlussdurchgang. Dort konnte Stefan Sester (604 Holz) souverän den vierten Mannschaftspunkt einfahren. Bei Mario Winter (567 Holz) und Mario Schemel (569 Holz) verliefen die Duelle dagegen deutlich enger. Beide mussten sich auf der letzten Bahn jedoch ihren Gegnern Dornfeld (602 Holz) und Gantert (587 Holz) geschlagen geben. So können die Männer bereits den sechsten Sieg in Folge einfahren und mit 14:4 Punkten von der Tabellenspitze der Verbandsliga Südbaden grüßen.

skvs_vm_09_ksconsbach1_skvbonndorf1_id0013806

SKG 77 Singen M1 vs KSC Oensbach M1

Einen überraschenden, aber verdienten Erfolg erzielte unsere 1. Männermannschaft beim Meister-Mitfavoriten aus Singen. Hartmut Zillmer (567 Holz) und Stefan König mit der Tagesbestleistung von 631 Holz konnten einen Mannschaftspunkt und lediglich einen geringen Rückstand von 25 Kegel aus der Startpaarung mitnehmen. Im Mittelpaar konnten Mario Schemel mit herausragenden 611 Holz und Cédric Schmitt (583 Holz) wichtige Nadelstiche setzen und sich beide Mannschaftspunkte sichern. Cédric setzte sich dabei mit einem 159er Durchgang auf der letzten Bahn mit nur einem Holz Vorsprung gegen seinen Gegner (582 Holz) durch. Mit 4 Holz Rückstand gingen Simon Sester (576 Holz) und David Ahrens (621 Holz) abschließend auf die letzte Bahn. Mit 152 und 172 Holz knackten sie jedoch die Singener Gegenwehr und sicherten den knappen Sieg.

SKG 77 Singen M1 vs. KSC Önsbach M1