KV Auswahl Jugend – 1. Spieltag

Auch in dieser Saison finden die Spieltage der KV Auswahlen wieder statt. So trafen sich heute viele Jugendliche mit ihren Trainern auf der Bahnanlage in Waldkirch.

KV Auswahl U14 männlich

Vom KSC Önsbach spielte hier Julia Breuer. Mit einer neuen Bestleistung von 567 Kegel und ebenfalls ansehnlichen 402 Seildurchschlägen zeigte sie ihr ganzes Können. Mit im Team waren Leonie Fritsch von der SG Wolfach-Oberwolfach mit 511 Kegel und deren Clubkameradin Hannah Schmid mit 434 Kegel. Desweiteren spielte Ayleen Sauer vom SKC Scherzheim/Helmlingen 476 Kegel. Mit insgesamt 1988 Kegel erspielte sich die Jugend so einen 2. Platz hinter der SKG 77 Singen mit 1993 Kegel. Der nächste Spieltag findet am 29.01.2023 in Nordrach und Unterharmersbach statt. Wir wünschen den Mädels rund um Julia schon jetzt viel Erfolg. Für das nächste Wochenende wünschen wir Julia viel Spaß beim U18 Ländervergleich in Eppelheim. Dort wird sie dann das südbadische Trikot tragen dürfen

KV Auswahl U18 männlich

Auch die U18 Jungs durften in Waldkirch auf die Bahn. Für den KSC Önsbach starteten Lukas Vollmer und Lukas Schmiederer. Mit 503 Kegel startete Lukas Vollmer. David Hetzel vom SKC Scherzheim-Helmlingen erspielte sich 498 Kegel und Marius Mantel von der SG Wolfach-Oberwolfach 488 Kegel. Den Schluss bildete Lukas Schmiederer mit 506 Kegel. Somit belegten sie in der Endabrechnung Platz 4. Sicherlich legen die Jungs am nächsten Spieltag noch eine Schippe auf ihre Ergebnisse

KV Auswahl U14 männlich

Ebenfalls in Waldkirch ging es für die U14 männlich am 1. Spieltag um wichtige Punkte. Noah Bär durfte schon öfters das KV Trikot tragen und zeigte sein ganzes Können. Mit 552 Kegel, wohlgemerkt mit der kleinen Kugel, spielte er an diesem Spieltag die Bestleistung der U14. Für Jona Zapf war es der erste Auftritt im KV Trikot und auch er machte seine Sache richtig gut. 414 Kegel in seinem vierten Wettkampf zeigt seine tolle Form. Der dritte im Bunde war Felix Schulze. Er spielte 411 Kegel als Gastspieler (eigentlich KV Schwarzwald). Leider konnte die Jugend nur mit drei Spielern antreten und belegte den letzten Platz. Dennoch eine tolle Leistung der Jungs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.